Saison 2018 / 2019 - Hauptrunde 2. Spieltag - 16.09.2018
Eispiraten Crimmitschau
Lausitzer Füchse
1
Period 1 Period 2 Period 3 Overtime
1:1 0:1 0:2 --
4
 Goals
1:4 in der 60.Spielminute
Torschütze: Hayes ENG 5-6

1:3 in der 48.Spielminute
Torschütze: Hessler

1:2 in der 40.Spielminute
Torschütze: Boiarchinov
Vorlagen: Owens - Hayes

1:1 in der 17.Spielminute
Torschütze: Kuchejda 5-4
Vorlagen: Saviano - Eriksson

1:0 in der 2.Spielminute
Torschütze: Pohl
Vorlagen: Schlenker - Alber

 Penalties
60.Spielminute
Spieler/Strafe: Adam 2 min.
wegen: Übertriebene Härte

60.Spielminute
Spieler/Strafe: Talbot 2 min.
wegen: Übertriebene Härte

44.Spielminute
Spieler/Strafe: George 2 min.
wegen: Stockschlag

36.Spielminute
Spieler/Strafe: Saviano 2 min.
wegen: Beinstellen

35.Spielminute
Spieler/Strafe: Kania 2 min.
wegen: Beinstellen

16.Spielminute
Spieler/Strafe: Halbauer 2 min.
wegen: Halten des Stocks

13.Spielminute
Spieler/Strafe: Schietzold 2 min.
wegen: Beinstellen

7.Spielminute
Spieler/Strafe: Talbot 2 min.
wegen: Ellbogencheck

  Aus ist´s
19:26 Uhr  
Letzte Saison Traumstart mit 6 Punkten, diese Saison Fehlstart mit 0 Punkten.
Bei den Eispiraten fehlt es an ziemlich allen Ecken und Enden. Fuchs holt verdient den Sieg.

Schöne Woche und bis nächsten Freitag, wenn die Crimmitschauer in Bad Tölz schon möchtig unter Druck stehen.
 
  60.
19:24 Uhr  
11 Sekunden, Bully vor Schmidt
 
  60.
19:23 Uhr  
Rangelei, Strafe für Adam und Talbot
 
  60.
19:23 Uhr  
Kein Durchkommen, noch 16 Sekunden und Bully vor Schmidt.
 
  60.
19:21 Uhr  
Icing Fuchs, noch 58 Sekunden
 
  letzte Min
19:21 Uhr  
...
 
  Auszeit Fuchs
19:20 Uhr  
Zwei Tore brauchen die Crimmitschauer in den verbleibenden 1:57 Minuten. Aber das Risiko des 1:4 per ENG wiegt schwerer.
 
  59.
19:19 Uhr  
Schlagschuss Schietz, noch 1:57
 
  59.
19:18 Uhr  
Abseits, Scheibe lag aber auf der Linie
 
  58.
19:17 Uhr  
Es geht weiter mit Bully im Angriffsdrittel der Eispiraten.
 
  Noch 2 1/2 Minuten
19:16 Uhr  
Goalie ist raus, Auszeit Eispiraten
 
  57.
19:15 Uhr  
Jetzt mal, aber Pohl bei freier Sicht direkt auf den Goalie. So bezwingt man auch die Gummiwand nicht.
 
  57
19:15 Uhr  
Noch drei Minuten, Schmidt hat nichts zu tun
 
  55.
19:13 Uhr  
Noch 5 Minuten zu spielen. Hier wird wohl nicht mehr viel passieren. Schaut zumindest seit einigen Minuten danach aus.
 
  55.
19:12 Uhr  
Hacke, Spitze, eins zwei drei... aber keine Torgefahr. Eispiraten suchen Mittel
 
  54.
19:12 Uhr  
Mal wieder ein Schuss der Eispiraten, aber zu durchsichtig. Shcmidt hält
 
  54.
19:11 Uhr  
Bei Puckbesitz Füchse rennen die Eispiraten dorthin, wo der Puck schon nicht mehr ist. Die Lausitzer kochen die Crimmitschauer gehörig ab.
 
  53.
19:09 Uhr  
Kompliziert, komplizierter, Eispiraten.
 
  52.
19:08 Uhr  
3.364 Zuschauer, allzu viel mehr gibt es derzeit nicht zu schreiben. Die Eispiraten rennen an, aber das ohne wirkliches Rezept. Auch körperlich sind sie kaum präsent. Hallo, es ist Derby! Da darf man auch mal checken!
 
  50.
19:05 Uhr  
Die Füchse ziehen sich zurück und den Eispiraten fällt nichts ein.
 
  50.
19:04 Uhr  
Viel zu einfältig, was die Eispiraten hier zeigen.
 
  1:3
19:02 Uhr  
Erst Latte und dann staubt Hessler ab. Das ist eine Vorentscheidung.
 
  48. Tor Fuchs
19:02 Uhr  
Allgemeines Zugucken bei den Eispiraten
 
  46.
19:00 Uhr  
Hayes bekommt keine Gegenwehr der dritten Reihe und kann abschließen, Albrecht hält
 
  46.
18:59 Uhr  
Fuchs komplett, wenig passiert. Kaum Abschlüsse
 
  55-
18:58 Uhr  
Schlenzer Pohl, Schmidt reißt die Fanghand hoch. Der Sahnpark steht hinter dem Team!
 
  44.
18:57 Uhr  
Schlenker passt die Scheibe aus dem Angriffsdrittel
 
  44. Strafe Fuchs
18:57 Uhr  
Jetzt aber
 
  44.
18:56 Uhr  
Flick wird gehakt, keine Strafe
 
  43.
18:55 Uhr  
Chance Klöpper, vorbei
 
  41.
18:54 Uhr  
15 Skeunden gespielt und Saviano kann frei aufs Tor ziehen, verzieht aber
 
  Die Teams sind zurück
18:53 Uhr  
Und weiter gehts. 20 Minuten für den Crimmitschauer Derby-Sieg! Los jetzt! Kämpfen und siegen.
Die Füchse sind auf jeden Fall zu knacken, aber da brauchts auch mehr Geilheit vorm gegnerischen Tor.
 
  Defensive üben
18:51 Uhr  
Das 1:2 geht übrigens auf den dritten Block um Thomas, Halbauer, Walsh, Klöpper und Kabitzky. Schon am Freitag stand hier eine -2 in der +/- Bilanz auf dem Spielberichtsbogen, heute -1 dazu, macht -3. Da ist Steigerung dringend erforderlich.
 
  Torschussverhältnis
18:40 Uhr  
17:9 im zweiten Drittel und 27:19 insgesamt für die Crimmitschauer
 
  Fazit
18:38 Uhr  
Die Eispiraten sind selber schuld. Defensiv lassen sie den Füchsen viel zu viel Raum und sind nicht aggressiv genug. Nach vorne können sie seltenst Überzahlangriffe initiieren und haben kaum Strukur im Spiel. Chancen waren dennoch da, aber Olafr Schmidt wird unfreiwillig berühmt geschossen.
Im Schlussabschnitt werden sie die Crimmitschauer noch einmal mächtig strecken müssen, um einen Fehlstart in die Saison zu vermeiden.
 
  Pause
18:35 Uhr  
Fuchs führt 1:2
 
  40. Tor Fuchs
18:34 Uhr  
Boiarchinov bekommt viel zu viel Platz und kann aus zentraler Position schießen. Verdiente Führung, Crimmitschau zu konfus.
 
  39.
18:32 Uhr  
Albrecht in höchster Not gegen Boiarchinov, der die Führung auf dem Schläger hat.
 
  38.
18:31 Uhr  
Fuchs komplett. War zu wneig von den Eispiraten, muss man einfach so sagen
 
  37.
18:30 Uhr  
zu viert. Talbot hatte zwei Dicke Chancen
 
  36.
18:30 Uhr  
Tic-Tac-Toe und Alber schießt Schmidt an, der eigentlich gar nicht wusste wie ihm passiert
 
  36. nächste Strafe
18:27 Uhr  
Beinstellen Saviano, 1:14 5-3
 
  35. Strafe Fuchs
18:26 Uhr  
Jetzt hatten sie die Augen doch mal offen. Powerplay Crimmitschau
 
  35.
18:25 Uhr  
Klares Beinstellen gegen Klöpper nicht gepfiffen.
 
  34.
18:25 Uhr  
Die vierte Reihe der Füchse setzt sich im Eispiraten-Drittel fest und kann kurven und kurven und kurven. Das sagt grad einiges.
 
  33.
18:23 Uhr  
Leichtsinniger Aufbaupss von Hudson landet bei einem Fuchs, dessen Schuss ins Fangnetz abgefälscht wird.
 
  33.
18:23 Uhr  
Flick probiert es vond er Seite, aber die Sicht war frei für Schmidt
 
  33.
18:21 Uhr  
Querpass McNally und ein Fuchs legt seinem Goalie die Scheibe fast selber ins Netz
 
  Wie gehts weiter?
18:20 Uhr  
Lassen sich die Eispiraten vom nicht gegeben Treffer anstacheln oder aus dem Konzept bringen?
 
  Kein Tor
18:18 Uhr  
Tja, die zwei Schwarz-Weißen werden schon wissen, warum... Vielleicht haben sie ihre Meinung auch exlusiv.
 
  Wird es gegeben?
18:18 Uhr  
Schmidt kugelt wie eine Schildkröte auf dem Eis rum, während Hilbrich durch den Torraum fährt. Ne Behinderung war das eigentlich nicht. Wie gesagt, Schmidt lag schon alle Viere von sich gestreckt und wurde an nichts gehindert.
 
  Wo war der Puck?
18:15 Uhr  
Unübersichtliche Situation und Schlenker versenkt die Scheibe aus dem Gewühl heraus. Der Füchse-Goalie will sich aber behindert gesehen haben....
 
  TOOOOOOOOOOOOOR?
18:14 Uhr  
Videobeweis
 
  31.
18:14 Uhr  
Flick mit der Rückhand, Schmidt kann erneut nur prallen lassen, schmeißt sich aber noch auf die Scheibe
 
  31.
18:13 Uhr  
Kircher kann mal schnell durchbrechen, aber Schmidt hat die Scheibe.
 
  29.
18:11 Uhr  
Den Eispiraten entgleitet der Zugriff aufs Spiel zusehends. Konter der Füchse, Albrecht hält fest.
 
  28.
18:09 Uhr  
Den Eispiraten fehlen derzeit Mittel und Wege. Die Füchse sind bissig.
 
  25.
18:07 Uhr  
4-2 Konter der Füchse, die aber die Scheibe nicht kontrollieren können
 
  24.
18:06 Uhr  
Ist es gute Defensive der Füchse oder "kontrollierte Offensive" der Eispiraten? Die Crimmitschauer jedenfalls kommen im Angriffsspiel nur selten in Überzahlsituationen.
 
  24.
18:05 Uhr  
Gute Chance für Boiarchinov, der gleich einen Schubser hinterherbekommt.
 
  23.
18:04 Uhr  
Walsh auf Klöpper, der mit der Rückhand probiert, aber zu wenig Druck auf die Scheibe bekomme. Schmidt hält fest.
 
  23.
18:02 Uhr  
Schietz blockt den Schuss von Schiemenz. Die Scheibe dürfte irgendwo im Wald gelandet sein.
 
  22.
18:01 Uhr  
Alber legt in den Slot zurück, aber da ist keiner.
 
  21.
18:00 Uhr  
Talbot an die Schulter von Schmidt
 
  Fazit
17:44 Uhr  
Die Eispiraten begannen das Derby richtig stark und konnten nach nicht einmal 2 Minuten schon die Führung erzielen. Weißwasser brauchte ein paar Minuten, um sich zu finden, tat das dann aber auch. Und 3:0 Strafen gegen die Crimmitschauer machten sich dann doch bemerkbar, Lausitz markierte im Powerplay den verdienten Ausgleichstreffer.
Bei den Crimmitschauern fehlte ein wenig der Druck aufs Tor, zumal Füchse-Goalie Schmidt eher einer Gummiwand gleicht. Man muss ihn nur ordentlich eindecken, was Kim Collins seinen Jungs in der Drittelpause jetzt hoffentlich eintrichtert.
Ansonsten sieht der bestens gefüllte Sahnpark ein kurzweiliges, schnelles Spiel mit leistungsgerechtem Spielstand.
 
  Pause
17:41 Uhr  
Einen Wimpernschlag vor der Sirene hatte Kuchejda gar noch die Chance zum 1:2.
 
  19.
17:39 Uhr  
Schietz mit Schuss aus dem Bullykreis direkt auf den Goalie.
 
  19.
17:39 Uhr  
Albrecht beruhigt das Spiel für seine Kameraden, die jetzt hier etwas konfus geworden sind.
 
  17. Ausgleich
17:36 Uhr  
Saviano kurvt flink ums Tor und bedient im Slot nen Fuchs. Hat sich leider angedeutet.
 
  16.
17:35 Uhr  
Albrecht legt den Handschuh drauf, Bully. Die Füchse sind dem Ausgleich verdammt nah.
 
  16. Strafe Eispiraten
17:34 Uhr  
Der weiter vom Geschehen entfernte Schieri Westrich sieht Halbauers Stockhalten
 
  15.
17:33 Uhr  
komplett
 
  14.
17:33 Uhr  
geklärt. Füchse machen Druck
 
  13. Strafe Eispiraten
17:31 Uhr  
Da stand Schietzold einfach nur im Weg, als sein Gegenspieler über ihn drüberhüpft.
 
  13.
17:31 Uhr  
Die Lausitzer Nummer 13 verliert seine Mütze und geht schnurstracks zur Bank.
 
  12.
17:29 Uhr  
Icing Eispiraten, da zur roten Linie ein paar Zentimeter gefehlt haben.
 
  12.
17:28 Uhr  
Thomas quer auf Hudson und dem springt die Scheibe über die Klinge auf die Tribüne.
Die Füchse sind inzwischen voll im Spiel und mit Wohlwollen kann man ihnen sogar ein optisches Übergewicht andichten.
 
  11.
17:27 Uhr  
Flick schießt vond er Seite, keine Gefahr
 
  10.
17:26 Uhr  
Monteith bekommt im Rückraum den Puck, der zum Glücl abgefälscht wird. War eine gute Schussposition.
 
  9.
17:25 Uhr  
Eriksson kontert über die Seite, sucht aber selbst den Abschluss anstatt den miteilenden Adam zu bedienen. Puck geht vorbei.
 
  9.
17:24 Uhr  
Hudson auf Flick, der direkt auf Schmidt schlenzt.
 
  9.
17:23 Uhr  
komplett
 
  8.
17:23 Uhr  
Break Kabitzky, wird aber im letzten Moment bedrängt.
 
  8.
17:22 Uhr  
Schlenzer Eriksson, Albrecht sicher. Die Füchse spielen kein schlechtes Powerplay.
 
  7.
17:21 Uhr  
Schlagschuss von der Blauen, Albrecht sicher.
 
  7. Strafe Eispiraten
17:20 Uhr  
Zwie schöne Checks von Flick und Talbot. Letzterer bekommt ne Strafe
 
  6.
17:19 Uhr  
Abseits Eispiraten. Nummer 2 an diesem Nachmittag. Man merkt, dass es noch am Feintuning fehlt.
 
  6.
17:18 Uhr  
Eriksson will in die Mitte passen und Hudson fälscht die Scheibe gefährlich für Albrecht ab. Der Puck landet in der Fanghand.
 
  Flotter Auftakt
17:16 Uhr  
Die Eispiraten spielen zwar gerade ihr zweites Icing, sind aber besser in die Partie gestartet als die Füchse.
 
  4.
17:15 Uhr  
McNally auf Flick, geblockt
 
  Sahnpark steht Kopg
17:14 Uhr  
Erst hatten Schlenker und Hilbrich kurz hintereinander beste Chancen und dann kommt der Puck zu Patch Halber. Sein strammer Schlagschuss wird von Pohl abgefälscht.
 
  TOOOOOOOOOOOOOOR
17:13 Uhr  
Auftakt nach Maß!
 
  Icing Eispiraten
17:12 Uhr  
Pohl sollte lang geschickt werden, der Pass war aber nicht genau genug. Bulyl vor Borschtl.
 
  Weiter gehts!
17:10 Uhr  
Jetzt aber los!
 
  Mobile Kamera
17:10 Uhr  
Im Sahnpark ist übrigens auch eine mobile Kamera unterwegs, die hinter dem Plexiglas Stellung bezogen hat.
 
  Es wird noch gekehrt...
17:09 Uhr  
Die große Hektik versprühen die Eismeister nicht unbedingt.
 
  Talbot gewinnt das Bully
17:08 Uhr  
Der Kanadier scheint ne echte Waffe zu sein am Punkt, hat schon in Heilbronn 19 von 23 Anspielen gewonnen. Derweil ist die Partie nach 7 Skeunden erstmals unterbrochen, denn es fliegt - traditionell - Konfetti aufs Eis.
 
  Die Partie läuft
17:06 Uhr  
Auf geht´s Eispiraten!
 
  Trauerminute
17:05 Uhr  
Bevor es losgeht gibt es noch eine Ansprache und eine Schweigeminute für einen viel zu jung verstorbenen Eispiraten-Fan. Wir sprechen unser Beileid aus!
 
  Starting Six
17:02 Uhr  
Für die Füchse beginnen Jakub Kania und Chris Owens in der Abwehr sowie Steve Saviano, Anders Eriksson (C) und Vincent Hessler im Sturm.
 
  Team komplett
17:01 Uhr  
Die Eispiraten sind alle vorgestellt und nun kommen die gelben Füchse aufs Eis. Begrüßt mit einem gellenden Pfeifkonzert.
 
  Im Tor
16:59 Uhr  
Sebastian Albrecht erhält heute den Vorzug vor Brett Kilar. Die Spieler werden übrigens wieder einzeln aufs Eis gerufen.
 
  Einlauf der Teams
16:59 Uhr  
Am Eispiraten-Zugang ist irgendetwas komisches, riesengroßes Aufblasbares aufgestellt. Was das darstellen soll... schwer zu sagen.
Den Spielern der Eispiraten dürfte das aber egal sein, denn so oder so, die werden beim Blick auf die Tribünen garantiert heiß. Und die Neuzugänge im Team der Crimmitschauer werden noch dazu große Augen machen, was hier abgeht.
 
  Gästefans
16:56 Uhr  
Aus dem Ostsächsischen haben sich auch rund 300-400 Fans auf den Weg nach Westsachsen gemacht und die werden jetzt erstmal mit "Abwasser"-Rufen begrüßt.
 
  Es kribbelt wieder....
16:55 Uhr  
Die beiden Crimmels und der Stadionsprecher heizen die Fans ein, aber viel müssen sie gar nicht mehr tun, denn im Stadion herrscht eine klasse Stimmung. Die magische 3.000-er Marke ist locker übertroffen, es gibt keine nennenswerten Lücken auf den Tribünen.
 
  Aus den anderen Stadien
16:37 Uhr  
Die erste Partie des 2.Spieltags ist übrigens bereits beendet. Freiburg empfing schon am frühen Nachmittag die Tölzer Löwen. Die Buam konnte mit 6:3 die 3 Punkte aus dem Breisgau entführen und starten mit einem 6-Punkte-Wochenende in die Saison.
 
  Weitere Infos
16:12 Uhr  
gibt es wie immer unter www.etconline.de. Wer das Spiel live in Bild und Ton verfolgen möchte, dem empfehlen wir wie immer das Angebot von www.sprade.tv. In 50 Minuten geht es los, das Stadion ist bereits gut gefüllt, es könnte eng werden :-)
 
  Die Eispiraten
16:10 Uhr  
stehen heute mit 20 Spielern auf dem Spielberichtsbogen, die Füchse haben einen Spieler mehr im Aufgebot.
 
  Die Starting Six beider Teams:
16:08 Uhr  
Eispiraten Crimmitschau: Kilar - Kircher, McNally - Talbot, Flick, Olleff

Lausitzer Füchse: Schmidt - Kania, Owens - Eriksson, Saviano, Hessler
 
  Herzlich willkommen aus dem Sahnpark
16:06 Uhr  
zum ersten Heimspiel der Hauptrunde 2018 / 2019, wo die Eispiraten Crimmitschau die Lausitzer Füchse aus Weisswasser empfangen.