Saison 2018 / 2019 - Hauptrunde
Eispiraten Crimmitschau
ESV Kaufbeuren
2
Period 1 Period 2 Period 3 Overtime
1:0 0:1 1:0 --
1
 Goals
2:1 in der 57.Spielminute
Torschütze: Hilbrich
Vorlagen: Pohl - Schlenker

1:1 in der 30.Spielminute
Torschütze: Schmidle
Vorlage: Schütz

1:0 in der 16.Spielminute
Torschütze: Hilbrich 4-5
Vorlage: Talbot

 Penalties
45.Spielminute
Spieler/Strafe: Messing 2 min.
wegen: Beinstellen

38.Spielminute
Spieler/Strafe: Ketterer 2 min.
wegen: Stockschlag

37.Spielminute
Spieler/Strafe: Flick 2 min.
wegen: Unkorrekter Körperangriff

28.Spielminute
Spieler/Strafe: Kircher 2 min.
wegen: Hoher Stock

24.Spielminute
Spieler/Strafe: Haase 2 min.
wegen: Halten des Stockes

15.Spielminute
Spieler/Strafe: Walsh 2 min.
wegen: Stockcheck

10.Spielminute
Spieler/Strafe: Thiel 2 min.
wegen: Kniecheck

  Starkes Spiel und mega wichtige 3 Punkte
19:17 Uhr  
Die Eispiraten sind zur Crunchtime zur Stelle und holen hier den immens wichtigen Heimsieg in einem richtig gutem Spiel. Matchwinner Christian Hilbrich!
Wir freuen uns riesig und wünschen euch einen schönen Abend!
 
  Nochmal Kilar
19:16 Uhr  
Und die Zeit ist aus!
 
  Noch 5 Sekunden
19:15 Uhr  
Bully vor Kilar
 
  60.
19:14 Uhr  
Grygiel blockt und Kilar mit der Fanghand zur Stelle. Spannung pur!
 
  60.
19:14 Uhr  
Flick vor dem leeren Tor, aber schießt Schütz an
 
  60.
19:13 Uhr  
Letzte Minute - Vajs ist aus dem Kasten
 
  1:20
19:12 Uhr  
Blomqvist läuft ins Abseits - gut für uns. Auszeit ESVK
 
  59.
19:11 Uhr  
Noch 2 Minuten
 
  57.
19:11 Uhr  
Schmidle mit der großen Chance, aber Kilar mit dem Schoner zur Stelle
 
  Tooooooooooor
19:10 Uhr  
Die Eispiraten aber nicht - Hilbrich steht im Slot und schießt nach gutem Pass von Pohl das umjubelte 2:1
 
  Wir haben ein technisches Problem
19:09 Uhr  
.
 
  55.
19:04 Uhr  
Saarinen etwas zu zögerlich, kein Problem für Kilar
 
  54.
19:03 Uhr  
Die Eispiraten sind im Angriff inzwischen stets in Unterzahl, weil KF sehr tief verteidigt.
 
  54.
19:02 Uhr  
Die Zweikämpfe bekommen gerade noch einen Extraschuss Pfeffer. Die Schiedsrichter schauen drüber hinweg.
 
  53.
19:01 Uhr  
Halbauer verheddert sich in Oppolzers Bart, kann sich aber befreien.
 
  52.
19:00 Uhr  
Und die dürften hier ganz schön bibbern im Sahnpark. Nicht wegen der Temperaturen, sondern wegen der Spannung.
 
  Zuschauerzahl
19:00 Uhr  
2.131
 
  52.
18:59 Uhr  
Da hatten die Crimmitschauer dem Sami Blomqvist etwas zu viel Platz gelassen, der das aber zum Glück nicht nutzen kann.
 
  50.
18:58 Uhr  
Die letzten 10 Minuten des Abnutzungskampfes sind angebrochen
 
  50.
18:58 Uhr  
Auffällig: Kein Team schafft es, im Angriff eine Überzahlsituation herzustellen, da beide Abwehrabteilungen sehr klug agieren
 
  49.
18:56 Uhr  
Die Spieler kleben teilweise wie Magnete aneinander, weil die Zweikämpfe so intensiv und hartnäckig geführt werden.
 
  48.
18:54 Uhr  
Schlenker versucht´s von der Seite, Vajs hält
 
  47.
18:53 Uhr  
PP vorbei. das war leider gar nichts
 
  47.
18:52 Uhr  
Wenigstens mal ein Schuss, aber der war gut sichtbar und daher kein Problem für Vajs
 
  46.
18:51 Uhr  
Die Eispiraten wirken ein wenig mittellos.
 
  46.
18:50 Uhr  
Abseits Eispiraten, weil Hilbrich genau dann den Fuß hebt, als McNally ins Drittel fährt - unglückliche Aktion
 
  45.
18:49 Uhr  
Halbe Minute schon rum. Die Eispiraten tun sich schwer, ins gegnerische Drittel zu kommen.
 
  45.
18:48 Uhr  
Strafe KF. Messing steht Schlenker im Weg und muss raus
 
  44.
18:47 Uhr  
Da wird gedrückt und gepresst und gefightet. Ein Spiel auf Messers Schneide
 
  43.
18:46 Uhr  
Schuss von Schmidle aus dem Rückraum, Kilar hat ihn im Nachfassen
 
  42.
18:44 Uhr  
KF drückt zu Beginn, Hilbrich kontert und wird abgedrängt
 
  Weiter gehts!
18:43 Uhr  
Daumen drücken für Crimmischau
 
  Beide Teams kommen zurück
18:43 Uhr  
Leider ist Carl Hudson nicht wieder dabei. Die Eispiraten müssen also ohne einen ganz wichtigen Spieler im Schlussdrittel bestehen.
Da sich beide Teams auf sehr hohem Niveau bisweilen neutralisieren, könnte das nächste Tor schon ein entscheidendes sein.
 
  Blick nach Dresden
18:33 Uhr  
Unser Wunsch nach Kim Collins´ Siegesserie ging leider nicht in Erfüllung. Dresden gewinnt knapp mit 3:2, aber auch das sind 3 Punkte. Crimmitschau kommt damit ein bisschen unter Zugzwang, wenn der Blick auf das Heimrecht in den Pre-Playoffs gerichtet ist. Der Zugzwang besteht aber nach der Niederlage in Freiburg so oder so, denn Platz 11 ist noch genauso in Reichtweite. Bayreuth bekommt es heute übrigens ab 18.30 Uhr mit jenen Freiburgern zu tun.
 
  Fazit
18:29 Uhr  
Beide Teams hatten gute Phasen in diesem Mittelabschnitt, aber mehr davon waren eher auf Seiten der Crimmitschauer zu verzeichnen, die den ESVK doch recht druckvoll anlaufen und die Scheibe gut im Angriffsdrittel halten und zirkulieren. Aber: Pass- und Schusswege verbarrikadieren die Allgäuer recht gut, so dass sich die Eispiraten schwer tun im Abschluss. Auf der Gegenseite war es das Schlägerblatt des alten Schmidles, das zum rechten Zeitpunkt den Puck abbekam und diesen ins Tor von Brett Kilar abfälschte.

Die Fans im Sahnpark sehen ein enges, spannendes und intensives Spiel, zu dem die Eispiraten etwas mehr beitragen.
 
  Pause
18:24 Uhr  
1:1 - nicht ganz gerecht.
 
  40.
18:24 Uhr  
Vajs Schulter stoppt Pohls Versuch
 
  40.
18:23 Uhr  
Irgendwas bringen die Kaufbeurer immer zwischen Puck und Tor, sei es ein Bein, ein Schläger und sonstwas anderes
 
  40.
18:23 Uhr  
komplett
 
  39.
18:22 Uhr  
Grygiel zieht ab, Schläger bricht und Vajs nimmt den Flatterpuck auf
 
  39.
18:21 Uhr  
Fanghandsave Kilar
 
  38.
18:20 Uhr  
1:14 vier gegen vier
 
  38.
18:20 Uhr  
Halbauer bekommt die Beine weggezogen, keine Strafe. Aber jetzt, weil Kilar wieder auf die Fanghand geschlagen wird. Recht so!
 
  37.
18:18 Uhr  
Jeder Zentimeter Eis im ESVK-Drittel wird hie rumgepflügt, aber nun erstmal Entlastung für die Gäste, da Flick auf die Strafbank muss.
 
  36.
18:16 Uhr  
Die Crimmitschauer haben zwischenzeitlich wieder ein optisches Übergewicht und beschäftigen die ESVK-Defensive ordentlich
 
  36.
18:16 Uhr  
Oppolzers Bart drückt Mund in die Bande
 
  35.
18:14 Uhr  
Flick knapp drüber
 
  33.
18:13 Uhr  
Hilbrich scheitert an Vajs, der sein Team hier im Spiel hält
 
  32.
18:12 Uhr  
Direktabnahme Walsh, Vajs macht die Schoner zu
 
  32.
18:12 Uhr  
Es passiert nicht allzu viel, da sich keines der Teams antscheidend in Szene setzen kann.
 
  31.
18:10 Uhr  
Hilbrich quer auf Schietzold und der scheitert aus Nahdistanz am Schoner von Vajs
 
  Eispiraten komplett - 1:1
18:08 Uhr  
Und dann fällt doch das 1:1, Schmidle fälscht ab
 
  29.
18:07 Uhr  
Kaufbeuren drüct ganz schön im Powerplay und Kilar sichert die Scheibe nach Schlagschuss von Schütz
 
  28.
18:06 Uhr  
Scheibe im Fangnetz über Kilar. Dr. Modes steht mit verschränkten Armen an der Bande, scheint bei Hudson also keinen Behandlungsbedarf zu sehen.
 
  28.
18:05 Uhr  
Eispiratrn können klären
 
  28.
18:05 Uhr  
Hudson humpelt in die Kabine. Hoffen wir, das er gleich wieder dabei ist.
 
  28.
18:04 Uhr  
Strafe Eispiraten. Kirchers Stock trifft Schmidle unglücklich, aber die Strafe geht klar in Ordnung
 
  27.
18:03 Uhr  
Das Powerplay der Crimmitschauer war geprägt von Übersicht und Scheibenbesitz, allein im Abschluss waren sie zu zögerlich. Dennoch haben die Rot-Weißen das Heft jetzt scheinbar in die Hand genommen. Schietz knapp vorbei
 
  26.
18:02 Uhr  
KF komplett
 
  26.
18:01 Uhr  
Schlenker per Onetimer, gehalten
 
  25.
18:01 Uhr  
Die Eispiraten ziehen das Spiel in die Breite, aber es fehlt die Gefahr vorm Tor
 
  24.
17:59 Uhr  
Strafe KF
 
  24.
17:58 Uhr  
Icing Eispiraten
 
  24.
17:58 Uhr  
Jetzt macht Kaufbeuren Druck, doch Kilar hält fest. Ein Kaufbeurer klopft auf die Fanghand nach, dafür gab es auch schon mal Strafen, meine Herren Schiedsrichter!
 
  22.
17:56 Uhr  
Laaksonen mit Platz, aber Schietz stellt den Schussweg zu
 
  22.
17:56 Uhr  
Eispiraten mit druckvollem Wechsel
 
  21.
17:55 Uhr  
Blonqvist straff auf Kilar, im Gegenzug Talbot knapp vorbei
 
  Weiter gehts!
17:54 Uhr  
Auf gehts Eispiraten!
 
  Torschussverhältnis
17:54 Uhr  
Die Statistiker haben 12:3 Schüsse für die Eispiraten gezählt. Das hört sich nach einem deutlichen Übergewicht an, zeigt aber, dass Zahlan sehr wohl lügen können. Denn derart überlegen sind die Crimmitschauer keineswegs.
 
  Blick nach Dresden
17:52 Uhr  
Wir schielen nach Mittelsachsen, so seit 16 Uhr Dresden gegen Deggendorf spielt. Zu Beginn des letzten Drittels steht es 2:2. DSC-Coach Kim Collins ist ja in seinen 3 Spielen bei seinem neuen Arbeitgeber noch ohne Niederlage und wir hätten überhaupt nichts dagegen, wenn das auch heute dabei bleibt.
 
  Fazit
17:40 Uhr  
Ein ganz enges Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Kaufbeuren spielt das bekannt aggressive Forechecking und lässt den Eispiraten wenig Raum und Zeit zum Spielaufbau. Die Eispiraten lassen sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und halten gut dagegen. Kaufbeuren muss defensiv ziemlich viel investieren, um Crimmitschau vom Tor fernzuhalten. Der Führungstreffer von Hilbrich war ein Kraftatk, aber vom 2-Meter-Mann auch perfekt gemacht, als er sich den Rebound fischte und jeden Zentimeter seiner Stocklänge nutzte, um die Scheibe an Vajs vorbeizuschieben.

Die Verwirrung um den Videobeweis ist auch aufgeklärt: Kaufbeuren wollte in einer Szene vor dem Crimmitschauer Treffer ein eigenes Tor gesehen haben. Da war aber nichts und deshalb bleibt das 1:0 auf der Uhr.
 
  Pause
17:35 Uhr  
Die Eispiraten führen 1:0!
 
  19:44
17:34 Uhr  
Schlenker auf Pohl, der direkt auf Vajs - gehalten
 
  letzte Minute
17:33 Uhr  
KF im Angriff
 
  18.
17:32 Uhr  
Schuss Flick und Grygiel stört im Slot, bekommt aber den Rebound nicht. Talbot mit Bauerntrick, Vajs hält
 
  18.
17:31 Uhr  
dicke Luft vor Vajs, aber der Puck will nicht rein
 
  17.
17:30 Uhr  
Eispiraten komplett und Kilar hechtet sich auf die Scheibe
 
  Konfusion
17:29 Uhr  
Schiedsrichter kommt raus, zeigt kein Tor und dann wird das Tor durchgesagt... hier herrschte kurz Verwirrung. Jetzt kommt die Aufklärung: Die Kaufbeurer wollten ein Tor haben. Aus welcher Situation, wissen wir hier auch nicht.
 
  Was gibt es da zu kontrollieren?
17:27 Uhr  
Vielleicht wollen die Schiedsrichter auch nur was trinken gehen. Es gibt jedenfalls nach allen Wiederholungen keinerlei Anlass, das Tor zurückzunehmen. Es kann nur eine Entscheidung geben.
 
  Was passiert jetzt?
17:26 Uhr  
Videobeweis?
 
  Mal wieder Unterzahltor!
17:25 Uhr  
Hilbrich holt sich die Scheibe an der eigenen blauen Linie und fährt den Konter. Sein erster Schuss wird gehalten aber mit seiner Reichweite holt er sich den Rebound und legt die Scheibe an Vajs vorbei.
 
  TOOOOOOOOOOOOOR!!!!!!
17:24 Uhr  
Klasse!
 
  15.
17:23 Uhr  
leichter Flug eines Kaufbeures und Walsh muss raus. Haben wir in diesem Spiel schon ein paar mal gesehen, aber da jeweils ohne Strafe
 
  15.
17:23 Uhr  
Wenn die Eispriaten am Puck sind, bleibt ihnen kaum Zeit für die nächste Entscheidung
 
  14.
17:21 Uhr  
Icing KF, nachdem die Eispiraten einen energischen Shift hatten
 
  12.
17:20 Uhr  
Schlenker geht über außen durch und versucht Vajs aus spitzem Winkel zu überraschen, aber der Goalie bleibt unbeeindruckt
 
  12.
17:19 Uhr  
KF komplett
 
  12.
17:18 Uhr  
Flick versucht es gegen 4 Mann, aber kommt nicht durch
 
  11.
17:18 Uhr  
Abseits Eispiraten. Kaufbeuren stört früh und hat damit Erfolg.
 
  11.
17:17 Uhr  
Knaller Schietz, vorbei
 
  10.
17:16 Uhr  
Strafe Kaufbeuren. Walsh kann nur per Kniecheck gestoppt werden
 
  8.
17:14 Uhr  
Icing Eispiraten. Beide Teams neutralisieren sich bislang. Großchancen gab es bislang keine.
 
  7.
17:13 Uhr  
Erstmals ist auch Kaufbeurens Yeti zu sehen. Oppolzer pflügt über das Eis.
 
  7.
17:13 Uhr  
Halbauer schubst Saarinen und der zeigt eine schöne Flugeinlage - keine Strafe
 
  7.
17:12 Uhr  
Blomqvist Halbauer locker aussteigen, der Rückhandversuch ist aber dann nicht druckvoll genug. Kilar hat die Scheibe
 
  6.
17:10 Uhr  
Pohl auf Hilbrich, aber der ist zu sehr unter Bedrängnis und kommt nicht richtig zum Abschluss.
 
  5.
17:09 Uhr  
Schlenker 3 Meter im Abseits
 
  5.
17:09 Uhr  
Kaufbeuren versucht es gerne mit Schüssen in den Slot und hofft dabei auf Abfälscher oder Rebounds.
 
  3.
17:07 Uhr  
Talbot kann sich schon durchsetzen und überspringt einen Gegenspieler, bei Vajs ist aber Endstation
 
  2.
17:06 Uhr  
Kilar sichert sich Scheibe, bevor Kaufbeurens Thomas heranrauscht.
 
  2.
17:05 Uhr  
Erster Schuss von Körner, Vajs sicher
 
  1.
17:04 Uhr  
Kaufbeuren sucht sein Heil gleich in der Offensive undbeschäftigt die Eispiraten eindrucksvoll.
 
  Der Puck rutscht
17:03 Uhr  
Kaufbeuren gewinnt das Eröffnungsbully
 
  Endspurt in der Hauptrunde
17:02 Uhr  
5 Spiele sind es noch für die Clubs in der DEL2.
Kaufbeuren kommt mit einer aktuellen Serie von 6 Niederlagen am Stück in den Sahnpark. Nur 1 Punkt konnte in diesen Spielen eingefahren werden.
Die Eispiraten hingegen haben eine richtig gute Heimserie, schossen in den letzten 4 Spielen im Sahnpark jeweils ein halbes Dutzend Tore und gewannen stets.
Mal sehen, wer seine Serie heute fortsetzt!
 
  Starting Six
17:00 Uhr  
2 D Carl Hudson
9 F Christian Hilbrich
15 D Ole Olleff
16 F Vincent Schlenker
28 F Patrick Pohl
35 G Brett Kilar

11 F Joseph Lewis
23 D Daniel Haase
32 G Stefan Vajs
51 F Branden Gracel
71 F Sami Blomqvist
97 D Simon Schütz
 
  Kadernews
17:00 Uhr  
Bei den Eispiraten fehlen weiterhin Christoph Kabitzky und Patrick Klöpper. Neu hinzugekommen ist Felix Thomas, so dass heute Yannick Mund wieder in die Verteidigung rückt.
 
  Hallo liebe Eishockeyfans!
16:59 Uhr  
Herzlich Willkommen zum heutigen Spiel der Eispiraten gegen den ESV Kaufbeuren.