Saison 2018 / 2019 - Hauptrunde 37. Spieltag - 13.01.2019
ESV Kaufbeuren
Eispiraten Crimmitschau
9
Period 1 Period 2 Period 3 Overtime
2:0 4:1 3:0 --
1
 Goals
9:1 in der 59.Spielminute
Torschütze: Billich
Vorlage: Schäffler

8:1 in der 53.Spielminute
Torschütze: Lillich
Vorlagen: Laaksonen - Thiel

7:1 in der 52.Spielminute
Torschütze: Saarinen PP1 5-4
Vorlagen: Lewis - Gracel

6:1 in der 38.Spielminute
Torschütze: Thomas
Vorlagen: Lewis - Oppolzer

5:1 in der 34.Spielminute
Torschütze: Laaksonen
Vorlagen: Billich - Schütz

4:1 in der 32.Spielminute
Torschütze: Oppolzer PP1 5-4
Vorlagen: Schütz - Thomas

3:1 in der 25.Spielminute
Torschütze: Laaksonen
Vorlagen: Thiel - Lillich

2:1 in der 21.Spielminute
Torschütze: McNally
Vorlagen: Flick - Klöpper

2:0 in der 13.Spielminute
Torschütze: Gracel
Vorlagen: Blomqvist - Messing

1:0 in der 8.Spielminute
Torschütze: Lewis PP1 5-4
Vorlagen: Gracel - Saarinen

 Penalties
55.Spielminute
Spieler/Strafe: Flick 2 min.
wegen: Stockschlag

50.Spielminute
Spieler/Strafe: Schlenker 2 min.
wegen: Stockschlag

47.Spielminute
Spieler/Strafe: Körner 2 min.
wegen: Stockschlag

42.Spielminute
Spieler/Strafe: Körner 2 min.
wegen: Beinstellen

40.Spielminute
Spieler/Strafe: Thiel 2 min.
wegen: Stockschlag

40.Spielminute
Spieler/Strafe: Flick 2 min.
wegen: später Check

35.Spielminute
Spieler/Strafe: Lewis 2 min.
wegen: Beinstellen

30.Spielminute
Spieler/Strafe: McNally 2 min.
wegen: Stockcheck

15.Spielminute
Spieler/Strafe: Messing 2 min.
wegen: übertriebene Härte

15.Spielminute
Spieler/Strafe: Flick 2 min.
wegen: übertriebene Härte

11.Spielminute
Spieler/Strafe: Schütz 2 min.
wegen: Spielverzögerung

6.Spielminute
Spieler/Strafe: Körner 2 min.
wegen: hoher Stock

2.Spielminute
Spieler/Strafe: Hudson 2 min.
wegen: Haken

  etconline verabschiedet sich für heute
19:17 Uhr  
und wünscht Euch allen einen schönen Start in die Woche! Freitag melden wir uns wieder zum Heimspiel gegen Bad Nauheim. Allen nach Kaufbeuren gereisten Fans der Eispiraten eine gute und sichere Heimreise!
 
  Spielende
19:16 Uhr  
Ein Spielfazit erspare ich mir!
 
  60. Minute
19:16 Uhr  
Kaufbeuren wollte den zehnten Treffer noch nachlegen, aber die Zeit lief ihnen letztlich davon. Die Eispiraten mit einem Debakel im Allgäu!
 
  59. Minute
19:14 Uhr  
Meine Güte ist das "Billich", Albrecht wird getunnelt, der Puck bleibt aber auf der Linie liegen, doch Kaufbeuren drückt den Puck über die Linie.
 
  58. Minute
19:12 Uhr  
McNally mit Schuss, aber weit vorbei. Laaksonen danach auf der Gegenseite mit dem 9:1 auf dem Schläger, aber Olleff nimmt ihm den Puck ab.
 
  57. Minute
19:11 Uhr  
Noch ein paar Schüsse der Joker, danach ist Flick wieder dabei.
 
  56. Minute
19:09 Uhr  
Eigentlich das beste Powerplay der Joker an diesem Abend, abgefälschter Schuss geht knapp am Tor vorbei.
 
  55. Minute
19:08 Uhr  
Die Lieblingsstrafe der Schiedsrichter wird ausgesprochen, Stockschlag und Flick darf mal wieder raus.
 
  54. Minute
19:07 Uhr  
Crimmitschau hat sich jetzt aufgegeben, Kaufbeuren macht nur noch das Nötigste!
 
  53. Minute
19:04 Uhr  
Die Kaufbeurer skandieren "So spielt man Powerplay" - und wie recht sie haben. Dabei haben diese sich zuvor auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Nebenbei Schuss von der blauen Linie und Albrecht lässt prallen, Youngster Lillich bedankt sich mit dem Nachschuss zum 8:1
 
  52. Minute
19:02 Uhr  
Und dannscheppert es doch noch, Saarinen netzt gegen seinen alten Club ein.
 
  51. Minute
19:01 Uhr  
Crimmitschau steht gut und kann sich befreien.
 
  50. Minute
19:00 Uhr  
Und die nächste Strafe gegen Schlenker folgt.
 
  49. Minute
18:58 Uhr  
Crimmitschau wieder komplett, kurz davor noch eine brenzlige Situation, aber letztlich kann Hudson klären.
 
  48. Minute
18:58 Uhr  
Kaufbeuren wird vom Tor weg gehalten
 
  47. Minute
18:55 Uhr  
Schon wieder eine Strafe gegen Körner wegen Stockschlag, gesehen habe ich nichts.
 
  46. Minute
18:54 Uhr  
Beide Mannschaften scheinen einen Nichtangriffspakt zu haben...
 
  45. Minute
18:53 Uhr  
Spiel in der neutralen Zone, wenige Chancen auf beiden Seiten
 
  44. Minute
18:51 Uhr  
Gutes Unterzahlspiel der Eispiraten, die wenig zulassen. Eispiraten wieder komplett.
 
  43. Minute
18:48 Uhr  
unterzahlkonter durch Talbot, aber Vajs kann parieren.
 
  42. Minute
18:48 Uhr  
Körner lässt das Bein stehen, Strafe gegen Crimmitschau
 
  41. Minute
18:47 Uhr  
Joker starten schnell ins Drittel und wollen mit einem eher überheblichen Tor (durch die eigegen Beine) das 7:1 machen, gelingt zum Glück nicht, aber dennoch knapp.
 
  Die Mannschaften kommen zurück auf das Eis
18:45 Uhr  
gleich gehts weiter
 
  Drittelfazit:
18:31 Uhr  
Stark ins Drittel gestartet wird mit einem fatalen Fehler der Anfang vom Ende besiegelt. Die Eispiraten sind hier eigentlich auf Augenhöhe gewesen, doch Kaufbeuren mit den zwingenderen Chancen, dazu noch Schussglück und schon führt man nach zwei Dritteln 6:1 ohne zu wissen, wie... Verdient ohne Zweifel, doch die Höhe passt hier gar nicht.
 
  40. Minute
18:26 Uhr  
Mund klärt vor Thiel, kurz danach Strafen gegen beide Teams. Drittelpause.
 
  39. Minute
18:24 Uhr  
Mit dem hohen Spielstand im Rücken machen die Kaufbeurer jetzt mit Crimmitschau, was sie wollen...
 
  38. Minute
18:22 Uhr  
Und die Joker mit dem nächsten Treffer, Rückpass vor das Tor und Thomas mit einem Schlenzer überwindet Albrecht, dem die Sicht genommen wird.
 
  37. Minute
18:21 Uhr  
Ein Schuss von Flick, danach ist Kaufbeuren komplett.
 
  36. Minute
18:20 Uhr  
Kaufbeuren hält die Eispiraten aus deren Drittel fern.
 
  35. Minute
18:18 Uhr  
Gracel und Wolter mit Chancen, aber Albrecht kann parieren. Messing und Flick verabreden sich gerade zum Rendevouz, kurz danach Strafe gegen die Joker nach Beinstellen gegen Körner.
 
  34. Minute
18:15 Uhr  
Ein Spiel zum Abhaken, auch der nächste Schuss sitzt, Laaksonen bekommt trotz Bedrängnis den Puck und netzt aus Nahdistanz ein.
 
  33. Minute
18:14 Uhr  
Crimmitschau trotzdem weiter bemüht, am Spielstand etwas zu ändern.
 
  32. Minute
18:12 Uhr  
Und im Powerplay erzielt Oppolzer ein Gurkentor der Extraklasse, die Scheibe fliegt im hohen Bogen über Albrecht und trudelt ins Tor.
 
  31. Minute
18:10 Uhr  
Wieder ein Aufbaufehler der Eispiraten, Billich kann aber keinen Nutzen daraus ziehen. Danach Strafe gegen McNally der Kategorie "kann man geben"
 
  30. Minute
18:08 Uhr  
Flick mit Schusschance allein vor Vajs, aber plötzlich ist das Tor verschoben - das kennen wir doch auch... Danach Körner mit Schuss, aber knapp drüber.
 
  29. Minute
18:05 Uhr  
Talbot wird von Schlenker geschickt, wird bearbeitet und ins Tor gedrückt. Es gibt abver richtigerweise keine Strafe.
 
  28. Minute
18:03 Uhr  
Dennoch sind die Eispiraten jetzt wieder gleichwertig, Flick hebt die Scheibe ber Vajs und der Puck geht knapp über das Tor drüber.
 
  27. Minute
18:02 Uhr  
Hilbrich und Talbot mit guten Einschusschancen, aber Vajs ist auf dem Posten.
 
  26. Minute
18:01 Uhr  
Kaufbeuren hat sich jetzt wieder gefunden. Pfaffengut fällt Klöpper klar, wieder kein Pfiff!
 
  25. Minute
17:57 Uhr  
Böser Schnitzer in der Verteidigung, Kircher mit fatalen Fehlpass und Kaufbeuren sagt mit dem ersten Schuss in diesem Drittel danke und macht das 3:1. Danach harter, aber fairer Check von Flick gegen Messing, der ein Revanchefoul macht. Flick reagiert nicht und muss trotzdem mit raus - unglaublich!
 
  24. Minute
17:56 Uhr  
Die Eispiraten attackieren die Joker früh in deren Drittel, quasi mit eigenen Mitteln schlagen heißt die Devise.
 
  23. Minute
17:55 Uhr  
Die Eispiraten dürften jetzt schon mehr auf das Tor von Vajs geschossen haben als im gesamten ersten Drittel. Und man merkt, wenn hier etwas Druck aufgebaut wird, ist auch Kaufbeuren beeeindruckt.
 
  22. Minute
17:53 Uhr  
Die Eispiraten wollen gleich nachwaschen, Hudson lässte zwei Mann in der eigenen Zone aussteigen und startet einen schnellen Konter, diesmal ist Vajs der Sieger.
 
  Der zweite Durchgang läuft
17:50 Uhr  
und beginnt mit einem Icing gegen Kaufbeuren und druckvollem Beginn der Eispiraten. TOOOOORRRRRRRR - McNally schickt einen verdeckten Schuss auf Vajs und der Puck schlägt ein.
 
  Die Mannschaften kommen zurück auf das Eis
17:48 Uhr  
das zweite Drittel beginnt in wenigen Augenblicken
 
  Drittelfazit:
17:34 Uhr  
Verdiente Führung für die Allgäuer, die aus ihren wenigen Chancen - einmal in Überzahl und einmal gerade wieder komplett und per Konter - das Optimum herausholen. Crimmitschau steht defensiv gut, doch offensiv finden die Westsachsen kaum die richtige Richtung. Vajs hatte hier einen recht geruhsamen Nachmittag, Albrecht musste deutlich mehr eingreifen. Alles in allem wirkt Kaufbeuren aber nicht wie eine Übermannschaft. Mit ein wenig mehr Biss und Zug zum Tor kann man auch hier gewinnen.
 
  20. Minute
17:30 Uhr  
Demmler prüft Vajs mit einem Verzweiflungsschuss, danach ist Pause.
 
  19. Minute
17:29 Uhr  
Vorwiegend Spiel in der neutralen Zone, keine erwähnenswerten Chancen auf beiden Seiten.
 
  18. Minute
17:27 Uhr  
Kaufbeuren tut nicht mehr als notwendig, zumindest wirkt das so.
 
  17. Minute
17:26 Uhr  
Kaufbeuren wirkt immer einen Schritt schneller als die Eispiraten, aber ohne sich wirklich ein Bein auszureißen.
 
  16. Minute
17:24 Uhr  
Blomqvist und Gracel wieder mit einem Konter, aber diesmal klärt McNally.
 
  15. Minute
17:23 Uhr  
Billich mit Schuss von außen, aber Albrecht pariert. Danach Gracel mit Schuss und Hudson klärt vor Albrecht.
 
  14. Minute
17:22 Uhr  
Die Eispiraten kommen mit dem Druck der Joker nicht wirklich klar, spätestens an der roten Linie ist meist Schluss für die Gäste.
 
  13. Minute
17:19 Uhr  
Kaufbeuren wieder komplett und Gracel und Blomqvist fahren einen schnellen Konter, Gracel lässt Albrecht aussteigen und macht das 2:0.
 
  12. Minute
17:18 Uhr  
Crimmitschau kommt kaum zum Aufbau, Unterzahlchance von Laaksonen
 
  11. Minute
17:17 Uhr  
Flick wird behakt und bearbeitet, aber hier erfolgt kein Pfiff. Aber Sekunden später muss Schütz wegen Spielverzögerung raus.
 
  10. Minute
17:16 Uhr  
nach vorn geht wenig bei den Eispiraten.
 
  9. Minute
17:15 Uhr  
Viel Gewühl vor Albrecht, Kaufbeuren bleibt hier Herr im Ring
 
  8. Minute
17:13 Uhr  
Kurz vor Ablauf der Strafe ist Lewis frei vor Albrecht und macht das 1:0
 
  7. Minute
17:12 Uhr  
Albrecht mit starker Parade gegen Laaksonen und danch gegen Gracel, ansonsten halten die Eispiraten die Joker gut aus dem Drittel
 
  6. Minute
17:10 Uhr  
Schon wieder eine Strafe gegen die Eispiraten, Körner fährt mit bösem Blick gegen den Schiedsrichter raus.
 
  5. Minute
17:09 Uhr  
Crimmitschau spielt gut mit, aber Chancen sind noch keine erwähnenswerten entstanden.
 
  4. Minute
17:08 Uhr  
Weiter gute Unterzahl, dennoch rutscht der Schuss von Oppolzer knapp vorbei. Eirpiraten danach komplett.
 
  3. Minute
17:07 Uhr  
Crimmitschau verteidigt gut und stört Kaufbeuren früh beim Aufbau und kann sich somit immer wieder gut befreien.
 
  2. Minute
17:06 Uhr  
Erneut muss Albrecht einen Schlagschuss von Pfaffengut parieren. Crimmitschau erstmals in Richtung Tor der Joker, aber plötzlich ertönt die Pfeife und Hudson muss raus.
 
  Der Puck fliegt aufs Eis
17:04 Uhr  
Kaufbeuren gewinnt das Bully und marschiert gleich mit Druck ins Drittel der Westsachsen, die sich mit einem Icing erst einmal befreien. Albrecht muss erstmals gegen Gracel eingreifen.
 
  Die Mannschaften sind auf dem Eis
17:00 Uhr  
...und laufen zum Bully
 
  Das Spiel wird geleitet von:
17:00 Uhr  
Patrick Altmann und Ulpi Sichorschi als Hauptschiedsrichter und Michael Sauer und Thomas Weger an den Linien.
 
  Die Mannschaft ist gut angekommen
16:59 Uhr  
und das Spiel wird pünktlich in wenigen Minuten beginnen.

Die Starting Six beider Teams:

Crimmitschau: Albrecht - Mund, McNally - klöpper, Körner, Flick

Kaufbeuren: Vajs - Ketterer, de Paly - Gracel, Blomqvist, Lewis
 
  Hallo und herzlich willkommen
16:56 Uhr  
zum heutigen Auswärtsspiel der Eispiraten Crimmitschau im verschneiten Allgäu beim ESV Kaufbeuren.