Saison 2016 / 2017 - Hauptrunde 49. Spieltag - 26.02.2017
Wölfe Freiburg
Eispiraten Crimmitschau
2
Period 1 Period 2 Period 3 Overtime
2:0 0:2 0:1 --
3
 Goals
2:3 in der 53.Spielminute
Torschütze: Bucheli
Vorlagen: Pinizzotto - Ciernik

2:2 in der 27.Spielminute
Torschütze: Schietzold
Vorlagen: Pohl - Pinizzotto

2:1 in der 26.Spielminute
Torschütze: Pohl
Vorlage: Olleff,Pozivil

2:0 in der 12.Spielminute
Torschütze: Herm PP1 5-4
Vorlagen: Duda - Wittfoth

1:0 in der 2.Spielminute
Torschütze: Billich PP1 5-4
Vorlagen: Linsenmaier - Vas

 Penalties
60.Spielminute
Spieler/Strafe: Bartek 5+20 min.
wegen: hoher Stock mit Verletzungsfolge

45.Spielminute
Spieler/Strafe: Kabitzky 2 min.
wegen: Stockschlag

41.Spielminute
Spieler/Strafe: Olleff 2 min.
wegen: Stockschlag

36.Spielminute
Spieler/Strafe: Schietzold 2 min.
wegen: Kniecheck

23.Spielminute
Spieler/Strafe: Airich 2 min.
wegen: Halten des Stockes

20.Spielminute
Spieler/Strafe: Haluza 2 min.
wegen: Stockschlag

20.Spielminute
Spieler/Strafe: Körner 2 min.
wegen: Halten

10.Spielminute
Spieler/Strafe: Schietzold 2 min.
wegen: Stockschlag

1.Spielminute
Spieler/Strafe: Pozivil 2 min.
wegen: hoher Stock

  etconline verabschiedet sich
20:56 Uhr  
und wünscht den ca. 20 Gästefans im Breisgau sowie der Mannschaft eine gute und sichere Heimreise sowie allen ein schönen Wochenstart. Am Dienstag melden wir uns aus Heilbronn.
 
  Das Spiel ist zu Ende
20:55 Uhr  
Die Eispiraten entführen 3 Punkte aus dem Breisgau und sitzen den Heilbronner Falken im Nacken, die haben heute jedoch in Rosenheim einen Punkt mitgenommen. Mit einem guten Mitteldrittel und einem defensiv starken Schlussabschnitt sowie einem Ryan Nie in erwarteter Form erarbeiten sich die Westsachsen den Sieg. Am Dienstag geht es dann wieder nach Baden-Württemberg, dann kommt es zum Aufeinandertreffen mit den Heilbronner Falken.
 
  Das ist es!!!!!
20:51 Uhr  
JAAAAA - der erste Auswärtsdreier in dieser Saison. Sekunden vor Ultimo hatten die Freiburger den Torschrei auf den Lippen, doch Nie kratzt mit einem klasse Save die Scheibe von der Linie.
 
  60. Minute
20:47 Uhr  
Billich blutet nach hohem Stock von Bartek, damit 5 plus Spieldauer. Wölfl bleibt draussen - 47 Sekunden heisser Tanz!!!
 
  59. Minute
20:46 Uhr  
Freiburg kommt mit der jetzt guten Defensivarbeit der Gäste nicht klar. Wölfl geht raus... Strafe abgezeigt gegen die Eispiraten...
 
  58. Minute
20:43 Uhr  
Halbauer erobert klasse die Scheibe und spielt Schlenker super frei, der legt die Scheibe zurück auf Kabitzky und die Scheibe ist im Tor. Diese rutschte aber vom Schlittschuh Saccomanis rein... Dennoch Videobeweis durch Hascher mit dem Ergebnis. Die Hammer-Entscheidung: KEIN TOR!!!
 
  57. Minute
20:40 Uhr  
Monstersave von Wölfl gegen Pinizzotto nach klasse Zuspiel von Pohl. Kurz danach Linsenmaier mit guter Chance, aber Nie bleibt Sieger.
 
  56. Minute
20:39 Uhr  
Halbauer erobert sich die Scheibe und schickt einen Schlagschuss auf Wölfl, der die Scheibe mit der Fanghand hält. Danach Pyka mit Schuss, aber Schlenker kommt im Slot nicht an die Scheibe.
 
  55. Minute
20:37 Uhr  
Es brennt vor Nie, Linsenmaier und Billich vergeben beste Chancen zum Ausgleich.
 
  54. Minute
20:36 Uhr  
Freiburg rennt an und macht auf. Pohl mit Konter scheitert an Wölfl.
 
  53. Minute TOOOOORRRRRR
20:35 Uhr  
Sie haben mich erhört, Bucheli erobert die Scheibe und umkurvt Abwehrspieler sowie Wölfl und schiebt die Scheibe unter den Schonern des Goalies ins Tor.
 
  52. Minute
20:32 Uhr  
Kunz erneut vor Nie. Die Eispiraten sollten die Form aus dem Mitteldrittel wieder finden...
 
  51. Minute
20:30 Uhr  
Harte Zweikämpfe an der Bande im Drittel der Wölfe, Ciernik kommt aber letztlich nicht zum Torschuss.
 
  50. Minute
20:29 Uhr  
Freiburg zieht das Tempo wieder etwas an, doch die Eispiraten können die Lage wieder beruhigen.
 
  49. Minute
20:28 Uhr  
Linsenmaier spielt Bilich super an, der umkurvt Nie, doch der zeigt einen klasse Save.
 
  48. Minute
20:27 Uhr  
Wölfl weit aus dem Tor, doch er bekommt die Scheibe vor Bucheli.
 
  47. Minute
20:26 Uhr  
Haluza setzt die Scheibe knapp am Tor vorbei, die Eispiraten im Glück. Kurz danach Vas mit Schuss und Nie hält, wird aber von Herm angegriffen, was Pinizzotto nicht ungesühnt lässt und ein paar Zärtlichkeiten austauschen lässt. Keine Strafen! Eispiraten komplett.
 
  46. Minute
20:24 Uhr  
Freiburg kommt nicht zum Aufbau, weil die Eispiraten gut stehen.
 
  45. Minute
20:23 Uhr  
Beide Teams belauern sich auf gegenseitige Fehler. Kabitzky erhält wieder eine Strafe, die Lieblingsstrafe von Hascher am heutigen Abend. Wobei die Wölfe oft wie vom Blitz getroffen fallen...
 
  44. Minute
20:22 Uhr  
Crimmitschau über Bartek versucht aufzubauen, wird aber von Kunz gestört.
 
  43. Minute
20:20 Uhr  
Freiburg fällt im Powerplay nichts ein, die Eispiraten können die Unterzahl überstehen und sind wieder komplett.
 
  42. Minute
20:18 Uhr  
Freiburg mit gutem Powerplay, die Eispiraten halten dagegen. Das Spiel wird jetzt giftiger, Körner legt sich nach Abpfiff mit Billich an.
 
  41. Minute
20:16 Uhr  
Eispiraten gewinnen das Bully, doch Freiburg nimmt die Scheibe ab. Haluza wird von Olleff bearbeitet, der fällt theatralisch und diesmal gibt Hascher die Strafe.
 
  Die Mannschaften kommen zurück aufs Eis
20:12 Uhr  
das letzte Drittel beginnt in wenigen Augenblicken. Nie wird mit Sonderpfiffen des Heimpublikums bedacht...
 
  Drittelfazit
20:03 Uhr  
John Tripp fand offenbar die richtigen Worte in der Kabine, denn plötzlich waren die Eispiraten im Spiel und hielten dagegen. Lohn der Mühe waren die Treffer innerhalb von 66 Sekunden, die die Wölfe mächtig ins Wackeln brachten. Hätten hier die Eispiraten noch nachlegen können, wäre durchaus verdient gewesen. Die Wölfe fingen sich jedoch wieder und letztlich entstand dann ein ausgeglichenes Spiel mit kleinen Nickeligkeiten am Ende des Drittels, denen sich sogar der sonst ruhige Nie nicht entziehen konnte.
 
  40. Minute
19:59 Uhr  
Bräuner allein vor Nie, der zwei Schüsse von diesem pariert und die Scheibe klasse hält. Freiburg nochmal mit Druck, Nie wird von Haluza in die Bande gecheckt und gehalten. Nie revanchiert sich mit einem Stockcheck / -stich der nicht ganz feinen Art in die ***, das aber im Rücken der Schiedsrichter, Haluza bleibt liegen, aber da keiner der Gestreiften etwas gesehen hat, bleibt es ohne Folgen - Glück gehabt. Pause.
 
  39. Minute
19:54 Uhr  
Das Spiel nicht mehr so intensiv wie in den letzten Minuten.
 
  38. Minute
19:53 Uhr  
Eispiraten wieder komplett. Bucheli wirdklar gehalten, kein Pfiff. konter über Brückmann, aber Nie kann klären.
 
  37. Minute
19:51 Uhr  
Crimmitschau macht sehr gut dicht und lässt die Hausherren nicht zum Aufbau kommen. Konter über Schlenker, Wölfl hält.
 
  36. Minute
19:49 Uhr  
Freiburg erholt sich von den Treffern der Eispiraten. Wittfoth wird von Schietzold gefoult - Strafe.
 
  35. Minute
19:46 Uhr  
Radek Duda geht mit dem Mannschaftsarzt vom Eis, ein Foul oder ähnliches ist nicht zu sehen gewesen. Kurz danach Vas mit Schlagschuss, doch ehe Kunz zum Nachschuss kommt, hat Nie den Puck sicher.
 
  34. Minute
19:44 Uhr  
Pinizzotto schießt einen Gewaltschuss, Wölfl mit Problemen, doch Pinizzotto kommt nicht zum Nachschuss, weil ihm der Schläger zerbricht.
 
  33. Minute
19:43 Uhr  
Billich versucht es nochmal von hinten, diesmal ist Nie aber hellwach.
 
  32. Minute
19:42 Uhr  
Nie mit einer Unsicherheit nach Schuss von Brückmann, aber Pyka räumt den Puck weg.
 
  31. Minute
19:41 Uhr  
Es geht jetzt hin und her, Haluza alleinvor Nie und der pariert großartig wie kurz darauf nochmal gegen Kunz.
 
  30. Minute
19:40 Uhr  
Pohl lässt Kästle aussteigen, aber ohne Erfolg. Kurz danach spielt Halbauer Schlenker frei, der den Puck knapp vorbei schießt.
 
  29. Minute
19:38 Uhr  
Walsh fährt ins Drittel und feuert auf Wölfl, der die Scheibe nicht sicher hält. Olleff im Nachschuss, aber vorbei. Auf der Gegenseite Konter über Linsenmaier, doch Nie nimmt den Goldhelm die Scheibe mit einem klasse Save ab.
 
  28. Minute
19:36 Uhr  
Jetzt sind die Eispiraten offenbar im Breisgau angekommen und halten auch offensiv dagegen. Freiburg muss nun auch etwas für die Defensive tun.
 
  27. Minute TOOOOOOORRRRRRR
19:33 Uhr  
Freiburg versucht zu antworten und macht Druck, Gegenkonter Eispiraten und Schietzold packt den Hammer aus und die Scheibe schlägt 66 Sekunden nach dem Anschlusstreffer im Winkel zum Ausgleich ein.
 
  26. Minute TOOOOOORRRRRR
19:32 Uhr  
Na endlich, die besser werdenden Gäste kommen zum Anschluss, Pohl läuft ins Drittel und schießt zentral auf Wölfl, dem der Puck über den Schoner ins Tor reinrutscht.
 
  25. Minute
19:30 Uhr  
Die Eispiraten bleiben an der blauen Linie hängen, Freiburg wieder komplett.
 
  24. Minute
19:29 Uhr  
Freiburg mit der schwächsten Penaltykilling-Quote kann sich trotzdem befreien. Bartek scheitert an Wölfl.
 
  23. Minute
19:27 Uhr  
Aus heiterem Himmel Pfostentreffer von Kabitzky. Kurz danach prüft Körner den Freiburger Goalie. Airich hält Cierniks Schläger, Strafe Freiburg.
 
  22. Minute
19:25 Uhr  
Beide Teams sind wieder komplett, die Eispiraten komme nicht in einen geordneten Aufbau.
 
  Das zweite Drittel beginnt...
19:24 Uhr  
und weiter geht es gleich wieder in Richtung Gästetor.
 
  Drittelfazit
19:10 Uhr  
Die Eispiraten sitzen noch im Bus, zumindest in der Offensive. Defensiv stehen die Gäste gegen sehr schnell und pucksicher agierende Hausherren gut. Beim 1:0 Ryan Nie im Pech, dass er den Puck an den Rücken bekommt, das 2:0 - nun ja, da fehlen einem die Worte...
Die einzige wirklich gute Chance hatte Ivan Ciernik, der an dem in dieser Situation noch besseren Marco Wölfl im Tor der Freiburger scheiterte. Die Eispiraten müssen sich gewaltig steigern, sollten sie etwas Zählbares mitnehmen wollen.
 
  20. Minute
19:05 Uhr  
Hascher sieht erneut Strafen, die keiner sieht. Jeweils zwei Minuten gegen beide Teams. Kurz danach Drittelpause.
 
  19. Minute
19:04 Uhr  
Die Eispiraten agieren zum Ende des Drittels mutiger, aber ohne wirklich gefährlich zu werden.
 
  18. Minute
19:03 Uhr  
St. Jacques wird von Halbauer angespielt, sein Schuss geht aber vorbei.
 
  18. Minute
19:02 Uhr  
St. Jacques wird von Halbauer angespielt und schießt, aber vorbei.
 
  17. Minute
19:01 Uhr  
Bucheli ist wieder dabei und erarbeitet sich eine Chance bdingt durch einen Abpraller des Pucks von der Bande. Wölfl kann aber klären.
 
  16. Minute
18:59 Uhr  
Weiter Spiel in eine Richtung, Haluza scheitert an Nie. Wölfl auf Seiten der Freiburger droht auf dem Eis einzufrieren.
 
  15. Minute
18:58 Uhr  
Gollenbeck im Laufduell mit Brückmann, Gollenbeck schießt und fliegt mit hoher Geschwindigkeit in die Bande. Gollenbeck wird vom Eis geführt.
 
  15. Minute
18:58 Uhr  
Gollenbeck im Laufduell mit Brückmann, Gollenbeck schießt und fliegt mit hoher Geschwindigkeit in die Bande. Gollenbeck wird vom Eis geführt.
 
  14. Minute
18:54 Uhr  
Pohl startet einen Konter, fährt sich aber in der Abwehr der Wölfe fest.
 
  13. Minute
18:54 Uhr  
Haluza frei vor Nie, aber der bleibt Sieger.
 
  12. Minute
18:53 Uhr  
Unglaublich, die Eispiraten haben die Scheibe sicher, Pohl könnte sie nur rausspielen, doch macht dies nicht, Duda nimmt ihm vor der Linie die Scheibe ab und passt auf den allein vor dem Tor stehenden Herm, der nur noch einschieben darf...
 
  11. Minute
18:51 Uhr  
Druckvolles Powerplay der Wölfe, doch bisher stehen die Eispiraten eng am Mann und lassen den Wölfen keine Lücke.
 
  10. Minute
18:49 Uhr  
Ciernik wird perfekt von Pozivil angespielt, nachdem dieser eine klasse Körpertäuschung machte und seinen Gegenspieler austeigen lies. Wölfl mit einem Monstersave kratzt die Scheibe von der Linie. kurz danach Strafe gegen Schietzold, die außer Hascher keiner gesehen hat.
 
  9. Minute
18:47 Uhr  
Weiter Spiel in eine Richtung, Freiburg hält das Tempo hoch, die Eispiraten halten zwar dagegen, aber offensiv sind sie gar nicht im Spiel.
 
  8. Minute
18:45 Uhr  
Freiburg stört die Eispiraten ebenfalls sehr früh, die sind noch nicht wirklich im Schwarzwald angekommen...
 
  7. Minute
18:45 Uhr  
Airich wird stark von Duda angespielt, schießt und Nie friert die Scheibe ein.
 
  6. Minute
18:43 Uhr  
Duda zieht durch und scheitert an Nie. Kurz danach Schlenker im Drittel der Wölfe, wird aber abgfangen.
 
  5. Minute
18:42 Uhr  
Mieses Foul durch Wagner, der Bucheli mit der Schulter am Kopf erwischt und in die Bande drückt. Hascher hatte es in seinem Rücken nicht gesehen. Keine Strafe. Bucheli wird benommen vom Eis gebracht.
 
  4. Minute
18:39 Uhr  
Die Eispiraten stören früh, kommen aber nicht wirklich in Puckbeseitz. Saccomani kommt dennoch durch und püft erneut Nie.
 
  3. Minute
18:37 Uhr  
Puckverlust der Eispiraten, Duda kommt frei zum Schuss und Nie klärt ins Fangnetz.
 
  2. Minute
18:36 Uhr  
und nur Sekunden danach schlägt es ein, Vas zieht von der blauen Linie ab, Linsenmaier setzt den Puck neben das Tor und hinter dem Tor steht Billich, der Nie von hinten anschießt und von Nie´s Rücken geht der Puck ins Tor.
 
  Das Spiel läuft...
18:33 Uhr  
Bullygewinn durch die Eispiraten, Ciernik prüft Wölfl. Auf der Gegenseite dicke Chance durch Wittfoth, Nie mit starker Parade. Danach wird Wittfoth von Pozivil gefällt - Strafe Eispiraten.
 
  Die Starting Six beider Teams
18:24 Uhr  
Freiburg: Wölfl - Kästle, Vavrusa - Wittfoth, Duda, Haluza

Crimmitschau: Nie - Olleff, Pozivil - Ciernik, St. Jacques, Walsh
 
  Das Warmlaufen ist beendet...
18:16 Uhr  
bis dahin empfehlen wir die Spielvorschau auf www.etconline.de. Außerdem wird das Spiel live auf www.sprade.tv übertragen.
 
  Ausgeglichenheit vor dem Spiel...
18:11 Uhr  
...bei beiden Mannschaften, was die Anzahl der Spieler betrifft, beide Teams haben 18 Spieler auf dem Spielberichtsbogen.
 
  Die heutige Schiedsrichteransetzung:
18:09 Uhr  
Als Hauptschiedsrichter agiert Herr Alfred Hascher, an den Linien assistieren Gabriel Gaube und Lubos Thür.
 
  Noch haben die Eispiraten...
18:07 Uhr  
die Minimalchance auf den vorletzten Platz, was im Hinblick auf die Auswärtsschwäche Gold wert sein könnte. Dazu müssten die Eispiraten zum einen mindestens 6 Punkte aus den verbleibenden 4 Spielen holen und davon mindestens 3 am Dienstag gegen die Falken, was zugleich bedeutet, dass ein längst überfälliger Auswärtsdreier eingefahren wird. Des weiteren dürfte Heilbronn keine weiteren Punkte holen. Mit dem Punkten und Auswärtsdreier sollten die Eispiraten aber heute schon anfangen!
 
  Herzlich willkommen zum heutigen Liveticker
18:03 Uhr  
des Eishockeyspiels der Wölfe Freiburg gegen die Eispiraten Crimmitschau.
 
- © XC Media - Neue Medien & IT Services -