Saison 2016 / 2017 - Hauptrunde 47. Spieltag - 19.02.2017
ESV Kaufbeuren
Eispiraten Crimmitschau
6
Period 1 Period 2 Period 3 Overtime
1:0 4:1 1:0 --
1
 Goals
6:1 in der 51.Spielminute
Torschütze: Schmidle

5:1 in der 35.Spielminute
Torschütze: Gracel
Vorlage: Blomqvist

4:1 in der 34.Spielminute
Torschütze: Pinizzotto
Vorlagen: Pohl - Schietzold

4:0 in der 31.Spielminute
Torschütze: Gracel
Vorlagen: Osterloh - Blomqvist

3:0 in der 30.Spielminute
Torschütze: Oppolzer
Vorlagen: Thomas - Ketterer

2:0 in der 24.Spielminute
Torschütze: Schmidle
Vorlagen: Laaksonen - Fröhlich

1:0 in der 10.Spielminute
Torschütze: Schmidle
Vorlagen: Laaksonen - Fröhlich

 Penalties
57.Spielminute
Spieler/Strafe: Körner 2 min.
wegen: Stockcheck

54.Spielminute
Spieler/Strafe: Joker 2 min.
wegen: Spielverzögerung

51.Spielminute
Spieler/Strafe: Szwez 2+2+2+10 min.
wegen: Unnötige Härte

51.Spielminute
Spieler/Strafe: Pyka 2+2+10 min.
wegen: Unnötige Härte

50.Spielminute
Spieler/Strafe: Ciernik 2 min.
wegen: Beinstellen

40.Spielminute
Spieler/Strafe: Schietzold 2 min.
wegen: Beinstellen

27.Spielminute
Spieler/Strafe: Osterloh 2 min.
wegen: Beinstellen

15.Spielminute
Spieler/Strafe: Körner 2 min.
wegen: Beinstellen

13.Spielminute
Spieler/Strafe: Schmidle 2 min.
wegen: Beinstellen

12.Spielminute
Spieler/Strafe: Gracel 2 min.
wegen: Stockschlag

11.Spielminute
Spieler/Strafe: Kabitzky 2 min.
wegen: Spielverzögerung

  Ehrung
19:19 Uhr  
beste Spieler Pohl und wenn wunderts Max Schmidle nach seinem Hattrick
 
  Aus
19:18 Uhr  
Kaufbeuren gewinnt völlig verdient mit 6:1 gegen schwache Eispiraten, die weiter an ihrer Auswärtsschwäche festhalten, damit wieder keine zwei Siege hintereinander geschafft, den Joker wünschen wir natürlich viel Erfolg in den (Pre)Playoffs
 
  60.
19:17 Uhr  
Bucheli mit letzter Torchance
 
  letzte Minute
19:16 Uhr  
Olleff lässt sich nichts gefallen und arbeitet hart am Mann
 
  1:52
19:15 Uhr  
Schroth hatte seine Kelle hinters Tor verloren und hält halt mit dem Körper
 
  120 sec
19:14 Uhr  
noch 2 Minuten
 
  1912 Zuschauer
19:13 Uhr  
und Laaksonen bekommt eine Diszi und hat die Dusche ganz für sich allein
 
  57.
19:12 Uhr  
Körner muss raus und gibt seinen Unmut dem HSR Klein mit auf den Weg
 
  57.
19:11 Uhr  
Joker komplett und sofort gefährlich
 
  56.
19:11 Uhr  
Schütz blockt Kabizky, dann Pfosten von Schlenker nach Schuss Schietzold
 
  55.
19:09 Uhr  
Ciernik bekommt den St. Jacques Knaller an den Oberschenkel und bestimmt ein Souvenir vom Spiel
 
  54.
19:09 Uhr  
pohl mit Drehung zu Ciernik, nicht zielsicher genug
 
  54.
19:08 Uhr  
zwischenzeitliches Powerplay nur in der Statistik erkennbar, auf dem Eis war nicht vorhanden
 
  54.
19:07 Uhr  
Eispiraten zerfallen in Einzelteile, kein Zusammenspiel erkennbar, etliche Fehlpässe oder Abstimmungsprobleme
 
  53.
19:05 Uhr  
Keil frei vorm tor und drüber
 
  52.
19:05 Uhr  
Schuss Pohl, aber Vajs ohne Probleme
 
  wir gratulieren
19:05 Uhr  
den Joker zum Klassenerhalt
 
  52.
19:04 Uhr  
Pinizzotto unkonzentriert vertendelt einen 3-2 Konter
 
  6:1
19:02 Uhr  
Schmidle zum dritten, wird nicht angegriffen und sucht sich die Ecke aus
 
  51.
19:00 Uhr  
Faustkampf Szwez und Pyka, der ein Foul an seinem Teamkollegen rächt
 
  50.
18:59 Uhr  
Gracel denkt sich, dass klappt bestimmt nochmal und fällt gleich zweimal
 
  50.
18:58 Uhr  
Ketterer mit Schwalbe und Ciernik, sichtlich genervt von der Fallkunst, muss raus
 
  10:30
18:57 Uhr  
die letzten 10 Minuten beginnen gleich und die Eispiraten haben Mühe, die Angriffswellen zu unterbinden
 
  49.
18:56 Uhr  
blue liner, abgefälscht und Schroth passt auf
 
  48.
18:55 Uhr  
Karevaara und Blomqvist mit viel Spielfreude und wenig Gegenwehr
 
  47.
18:54 Uhr  
Walsh mit leichtem Puckverlust und Schuss Hase, Schroth hat aber freie Sicht
 
  46.
18:52 Uhr  
Laaksonen auf Schmidle und erneut big save von Schroth, Kaufbeuren mit viel weniger Aufwand und höherem Ertrag
 
  45.
18:51 Uhr  
Bartek weiterhin auffälligster Akteur und das als nomineller Verteidiger
 
  45.
18:51 Uhr  
big save von Schroth, Gracel bekommt die zweite Chance und passt auf Karevaara im slot
 
  44.
18:50 Uhr  
zwei drei Fehlpässe zerstören gute Ansätze im Angriff bei den Gästen
 
  43.
18:48 Uhr  
Ketterer am langen Pfosten vorbei
 
  42.
18:47 Uhr  
blue liner übers Tor, Eispiraten komplett
 
  41.
18:46 Uhr  
weiter geht's mit Unterzahl
 
  Fazit
18:30 Uhr  
was im ersten Durchgang noch gut ging, hielt im Mittelabschnitt nicht mehr und die Tore fallen wie reife Früchte.
Erst wieder mal eine Videoentscheidung gegen die Eispiraten, es hatte noch nicht mal ein Joker gejubelt und dann nutzten die Gastgeber ihre spielerische Überlegenheit zu weiteren Toren, die Eispiraten sind in allen Belangen unterlegen und müssen zusehen, dass sie nicht erneut auswärts abgeschossen werden
 
  40.
18:27 Uhr  
keil blockt einen Schuss und hat sichtlich Schmerzen
 
  40.
18:26 Uhr  
Karevaara zu schnell für Schietzold, der ihn von den Kufen holt
 
  39.
18:25 Uhr  
starker Einsatz vom Kapitän, verhindert mit viel Körper den Querpass
 
  38.
18:24 Uhr  
Pohl auf Pinizzotto, der zieht in den Slot und am Tor vorbei
 
  38.
18:24 Uhr  
Schlenker klaut den Puck, geht ins Drittel und schießt, aber Vajs hat freie Sicht
 
  38.
18:23 Uhr  
Gollenbeck wird einfach abgedrängt und aufs Eis gedrückt
 
  37.
18:22 Uhr  
Schütz mit blue liner vorbei
 
  36.
18:21 Uhr  
Bartek von der Bande, das ist zu einfach
 
  36.
18:21 Uhr  
Joker kommen zu vielen einfach Schüssen und sind brandgefährlich
 
  5:1
18:19 Uhr  
Weitschuss, Schroth hält den Schuss, der puck rutscht durch die Schoner und Gracel kann die Scheibe über die Linie bugsieren
 
  Toooooooooorrrrrrr
18:17 Uhr  
Pohl diagonal auf Pinizzotto, der humorlos in den Winkel trifft
 
  33.
18:16 Uhr  
Olleff zieht ab und der Schuss wird gefährlich abgefälscht
 
  32.
18:15 Uhr  
Bartek schießt eigensinnig, obwohl noch zwei Eispiraten mitgelaufen waren
 
  Eispiraten
18:14 Uhr  
agiern somit wiedermal mit nur noch zwei Kontingentspielern
 
  32.
18:14 Uhr  
Laaksonen im 2-1 und Schroth wehrt ab
 
  Torwartwechsel
18:12 Uhr  
Hennig Schroth ersetzt den unglücklich agierenden Ryan Nie
 
  4:0
18:12 Uhr  
Gracel kann allein laufen und zieht zentral ab und trifft neben den Pfosten ins Tor
 
  3:0
18:11 Uhr  
Thomas gewinnt den Puck an der Bande, passt genau zu Oppolzer, der abzieht und Nie überwindet
 
  29.
18:09 Uhr  
Eispiratenblock spielt zwei Minuten durch aber keine Durchschlagskraft
 
  28.
18:07 Uhr  
Pohl von der Blauen, aber zu durchsichtig
 
  27.
18:06 Uhr  
St. Jacques zieht vors Tor und wird gefällt
 
  27.
18:06 Uhr  
icing Joker
 
  27.
18:05 Uhr  
Pässe der Eispiraten kommen einfach nicht gescheit an, somit kommen sie auch nicht in optimale Schusspositionen
 
  26.
18:04 Uhr  
Gracel im 2-1 zu spät auf Blomqvist, der nicht abschließen kann
 
  26.
18:03 Uhr  
Gracel drüber
 
  25.
18:03 Uhr  
Pfaffengut mit blue liner
 
  25.
18:02 Uhr  
brenzlige Situation und Nie legt sich auf den Puck
 
  25.
18:02 Uhr  
Kabitzky frei vorm Tor, aber der Pass kommt nicht an
 
  2:0
18:00 Uhr  
war eigentlich klar, denn alle Entscheidungen gingen zuletzt gegen die Eispiraten
 
  25.
17:58 Uhr  
Schmidle vor Nie, stochert lange und Klein benötigt den Videobeweis
 
  24.
17:57 Uhr  
Pohl auf Ciernik, scheitert an Vajs - das war der Ausgleich
 
  23.
17:56 Uhr  
Schäffler von der Roten, Nie fängt und behält die Scheibe dann in der Fanghand, somit Bully
 
  23.
17:55 Uhr  
icing Eispiraten
 
  22.
17:54 Uhr  
Schlenker von der Bande am Tor vorbei
 
  30 Fans
17:54 Uhr  
unterstützen heute die Eispiraten vor Ort
 
  21.
17:53 Uhr  
Bartek kann ersten Angriff zerstören
 
  21.
17:52 Uhr  
weiter gehts
 
  TSV 19:6
17:50 Uhr  
sagt viel über das Startdrittel
 
  Fazit
17:34 Uhr  
es steht nur 1:0, mehr Positives kann man aus Sicht rot-weiß nicht sagen.
Fehlpässe zu Hauf verhindern einen gelungenen Spielaufbau, in doppelter Überzahl keine Ideen und bei einfacher Überzahl sogar Probleme, ins Drittel von Kaufbeuren zu kommen - kein gefährlicher Torschuss in 20 Minuten und somit ist das 0:1 mehr als verdient
 
  12 sec
17:34 Uhr  
fairer open ice hit zwischen den Goldhelmen, Pohl bleibt Sieger
 
  19.
17:33 Uhr  
Pyka jetzt mit Körner
 
  18.
17:31 Uhr  
ambitionierter Pass führt zum Icing durch Kaufbeuren
 
  18.
17:31 Uhr  
Pinizzotto im Konter zu eigensinnig , schießt aus aussichtsloser Situation statt abzuspielen, vorm Tor war auch niemand
 
  17.
17:29 Uhr  
Eispiraten komplett
 
  16.
17:28 Uhr  
Pfosten von Karevaara
 
  16.
17:28 Uhr  
Pyka ist jetzt wie angekündigt auf dem Eis
 
  15.
17:27 Uhr  
sofort Druck und Schuss Blomqvist, Nie ist mit der Fanghand da
 
  15.
17:26 Uhr  
nächster Fehlpass von Ciernik und nächste Strafe gegen die Eispiraten
 
  14.
17:24 Uhr  
Pohl rennt sich fest, die zeit verrrinnt erbarmungslos
 
  14.
17:24 Uhr  
Schietzold zu harmlos, keine Ideen beim PP
 
  13.
17:23 Uhr  
erste Bartek vorbei, dann St. Jacques gehalten bei 4-3, gleich 5-3
 
  13.
17:23 Uhr  
Schmidle hat weniger Glück, sein Beinstellen war unübersehbar
 
  12.
17:22 Uhr  
Ciernik mit leichtfertigem Fehlpass, dann Stockschlag und hat Glück, da es nicht gepfiffen wird
 
  12.
17:21 Uhr  
Tumulte vor Nie, weil der Joker-Goldhelm Nie schlägt und sofort fliegen die Fäuste
 
  11.
17:19 Uhr  
Kabitzky hat alle Zeit denpuck zu klären und haut die Scheibe unnötig aus - Spielverzögerung
 
  10.
17:19 Uhr  
Pohl zu langsam, muss auf Bartek zurückspielen, sein erster Torschuss wird zum Konter für die joker
 
  1:0
17:17 Uhr  
Schmidle zentral frei gespielt, Nie wird getunnelt, zuvor verpassen es die Eispiraten, in Puckbesitz die Scheibe aus dem Drittel zu spielen
 
  9.
17:15 Uhr  
Blomqvist allein auf Nie, schießt am langen Pfosten vorbei
 
  8.
17:14 Uhr  
Woidtke mit "harter Bombe", aber Nie ohne Probleme
 
  7.
17:13 Uhr  
Eispiraten rennen nur hinterher, sind noch nicht im Spiel angekommen, kein Schuss aufs Tor, nicht mal ein gelungener Aufbau/Angriff
 
  6.
17:11 Uhr  
Bartek zerstört einen klugen Pass von Fröhlich
 
  5.
17:10 Uhr  
Hase mit blue liner, die Gastgeber mit viel Schwung
 
  4.
17:09 Uhr  
Pyka bleibt als 7. Verteidiger erstmal auf der Bank und kommt sicher dann in den Special Teams aufs Eis
 
  4.
17:08 Uhr  
Karevarra prüft Nie`s Fanghand
 
  3.
17:07 Uhr  
Ketterer schön freigespielt. Nie mit der Kelle da
 
  2.
17:06 Uhr  
brenzlige Situation, weil die Scheibe lange frei im Slot lag
 
  2.min
17:05 Uhr  
der Pinner ist in reihe zwei mit Pohl und Ciernik
 
  1.min
17:04 Uhr  
Bully an Kaufbeuren
 
  starting suix
17:04 Uhr  
13 - 81 - 26-50 -92 35
viel Pfiffe bei der Vorstellung von Chris St. Jacques, der hier auch schon für die Joker gespielt hat
 
  Arena: Eisstadion am Berliner Platz
17:02 Uhr  
1. Schiedsrichter: Klein, Michael

1. Linienschiedsrichter:Pfeifer, Dominic

2. Linienschiedsrichter: Ruhnau, Robert
 
  auch Guts
17:01 Uhr  
ist nicht im Kader, somit nur 18 Cracks (minus zwei von Freitag)
 
  der aktuell erfolgreichste Verteidger
17:01 Uhr  
der DEL2 Martin Bartek steht wieder an der Seite von unserem Kapitän
 
  der aktuell erfolgreichste Verteidger
17:00 Uhr  
der DEL2 Martin Bartek steht wieder an der Seite von unserem Kapitän
 
  Nie beginnt im Tor
16:59 Uhr  
ST. Jacques rückt zu Kabitzky und Bucheli, Gollenbeck rückt hoch zu Ciernik und Pohl und Pinizzotto wird wohl mit Schlenker und Keil spielen
 
  nun liegt der Fokus
16:58 Uhr  
auf dem heutigen Spiel, wo Lee kurzfristig ausfällt
 
  nun liegt der Fokus
16:58 Uhr  
auf dem heutigen Spiel, wo Lee kurzfristig ausfällt
 
  Das Kapitel Lucenius ist endgültig beendet
16:57 Uhr  
wer es noch nicht mitbekommen hat, kein Kontingentspieler muss mehr um seinen Startplatz bangen, denn es sind wieder nur vier, alle Infos dazu im Internet
 
  Vielen Dank
16:54 Uhr  
an dieser Stelle muss gesagt werden für die breite Unterstützung für unsere Arbeit, die uns mündlich, per SMS, whatsapp, telefonisch oder bei Facebook errreicht hat !!!
Dies gibt uns die Kraft und ist zugleich Motivation, genau so weiter zu machen unter dem Motto "von Fans für Fans" emotional, kritisch , unabhängig und selbstverständlich subjektiv - euer Auftrag ist unser Ansporn!
 
  Herzlich Willkommen
16:45 Uhr  
zum letzten Liveticker aus der Sparkassenarena... aus dem Stadion am Berliner Platz, denn wenn die Eispiraten wieder ein Spiel in Kaufbeuren bestreiten, dann wird dies im neuen Eisstadion der Fall sein
hier auch noch der Hinweis auf den wieder sehr gut recherchierten Vorbericht zum Spiel von Sascha auf unserer Startseite
 
- © XC Media - Neue Medien & IT Services -